Nutzungsbedingungen für Wunschepedia

Version 1.0

Die Wunschepedia-Website unter https://wunschepedia.com ist ein urheberrechtlich geschütztes Werk von Wunschepedia1`. Bestimmte Funktionen der Website können zusätzlichen Richtlinien, Bedingungen oder Regeln unterliegen, die im Zusammenhang mit solchen Funktionen auf der Website veröffentlicht werden.

Alle diese zusätzlichen Bedingungen, Richtlinien und Regeln werden durch Bezugnahme in diese Bedingungen aufgenommen.

In diesen Nutzungsbedingungen werden die rechtsverbindlichen Bedingungen beschrieben, die Ihre Nutzung der Website regeln. Indem Sie sich auf der Website anmelden, erklären Sie sich mit diesen Bedingungen einverstanden und erklären, dass Sie befugt und befugt sind, diese Bedingungen zu akzeptieren. Für den Zugriff auf die Website sollten Sie mindestens 18 Jahre alt sein. Wenn Sie mit allen Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen nicht einverstanden sind, melden Sie sich nicht auf der Website an und/oder nutzen Sie sie nicht.

Diese Bedingungen erfordern die Nutzung des Schiedsverfahrens in Abschnitt 10.2 auf individueller Basis zur Beilegung von Streitigkeiten und schränken auch die Ihnen im Streitfall zur Verfügung stehenden Rechtsmittel ein.

Zugriff auf die Website

Vorbehaltlich dieser Bedingungen. Das Unternehmen gewährt Ihnen eine nicht übertragbare, nicht ausschließliche, widerrufliche, eingeschränkte Lizenz für den Zugriff auf die Website ausschließlich für Ihren persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch.

Bestimmte Einschränkungen. Die Ihnen in diesen Bedingungen gewährten Rechte unterliegen den folgenden Einschränkungen: (a) Sie dürfen die Website nicht verkaufen, vermieten, leasen, übertragen, abtreten, verteilen, hosten oder anderweitig kommerziell nutzen; (b) Sie dürfen keinen Teil der Website ändern, abgeleitete Werke davon erstellen, disassemblieren, rückkompilieren oder zurückentwickeln; (c) Sie dürfen nicht auf die Website zugreifen, um eine ähnliche oder konkurrierende Website zu erstellen. und (d) sofern nicht ausdrücklich hierin angegeben, darf kein Teil der Website in irgendeiner Form oder mit irgendwelchen Mitteln kopiert, reproduziert, verteilt, erneut veröffentlicht, heruntergeladen, angezeigt, gepostet oder übertragen werden, sofern nicht anders angegeben, jede zukünftige Version, Aktualisierung oder Weitere Ergänzungen der Funktionalität der Website unterliegen diesen Bedingungen. Alle Urheberrechts- und sonstigen Eigentumshinweise auf der Website müssen auf allen Kopien davon beibehalten werden.

Das Unternehmen behält sich das Recht vor, die Website mit oder ohne vorherige Ankündigung zu ändern, auszusetzen oder einzustellen. Sie haben zugestimmt, dass das Unternehmen weder Ihnen noch Dritten gegenüber für Änderungen, Unterbrechungen oder Beendigungen der Website oder eines Teils davon haftbar gemacht werden kann.

Kein Support oder Wartung. Sie erklären sich damit einverstanden, dass das Unternehmen nicht verpflichtet ist, Ihnen im Zusammenhang mit der Website Support zu leisten.

Mit Ausnahme aller von Ihnen bereitgestellten Benutzerinhalte sind Sie sich bewusst, dass alle geistigen Eigentumsrechte, einschließlich Urheberrechte, Patente, Marken und Geschäftsgeheimnisse, an der Website und ihren Inhalten Eigentum des Unternehmens oder seiner Lieferanten sind. Beachten Sie, dass Ihnen diese Bedingungen und der Zugriff auf die Website keine Rechte, Titel oder Interessen an geistigen Eigentumsrechten einräumen, mit Ausnahme der in Abschnitt 2.1 genannten eingeschränkten Zugriffsrechte. Das Unternehmen und seine Lieferanten behalten sich alle Rechte vor, die in diesen Bedingungen nicht gewährt werden.

Links und Anzeigen von Drittanbietern; Andere Benutzer

Links und Anzeigen von Drittanbietern. Die Website kann Links zu Websites und Diensten Dritter enthalten und/oder Werbung für Dritte anzeigen. Solche Links und Anzeigen Dritter unterliegen nicht der Kontrolle des Unternehmens und das Unternehmen ist nicht für Links und Anzeigen Dritter verantwortlich. Das Unternehmen stellt den Zugriff auf diese Links und Anzeigen von Drittanbietern lediglich als Annehmlichkeit für Sie bereit und prüft, genehmigt, überwacht, befürwortet, garantiert oder gibt keinerlei Zusicherungen in Bezug auf Links und Anzeigen von Drittanbietern. Sie nutzen alle Links und Anzeigen Dritter auf eigenes Risiko und sollten dabei ein angemessenes Maß an Vorsicht und Diskretion walten lassen. Wenn Sie auf Links und Anzeigen von Drittanbietern klicken, gelten die jeweiligen Geschäftsbedingungen und Richtlinien des Drittanbieters, einschließlich der Datenschutz- und Datenerfassungspraktiken des Drittanbieters.

Andere Benutzer. Jeder Site-Benutzer ist allein für alle seine eigenen Benutzerinhalte verantwortlich. Da wir keine Kontrolle über Benutzerinhalte haben, erkennen Sie an und stimmen zu, dass wir nicht für Benutzerinhalte verantwortlich sind, unabhängig davon, ob diese von Ihnen oder anderen bereitgestellt werden. Sie erklären sich damit einverstanden, dass das Unternehmen nicht für Verluste oder Schäden verantwortlich ist, die durch solche Interaktionen entstehen. Sollte es zwischen Ihnen und einem Website-Benutzer zu Streitigkeiten kommen, sind wir nicht verpflichtet, uns einzumischen.

Sie entbinden hiermit das Unternehmen und unsere leitenden Angestellten, Mitarbeiter, Vertreter, Nachfolger und Beauftragten für immer und verzichten hiermit auf alle vergangenen, gegenwärtigen und zukünftigen Streitigkeiten, Ansprüche, Kontroversen, Forderungen, Rechte, Verpflichtungen, Haftungen, Handlungen und Klagegründe jeglicher Art und Art, die direkt oder indirekt aus der Website entstanden sind oder entstehen oder sich direkt oder indirekt auf die Website beziehen. Wenn Sie in Kalifornien ansässig sind, verzichten Sie hiermit auf Abschnitt 1542 des kalifornischen Zivilgesetzbuchs im Zusammenhang mit dem Vorstehenden, in dem es heißt: „Eine allgemeine Befreiung erstreckt sich nicht auf Ansprüche, von denen der Gläubiger nicht weiß oder vermutet, dass sie zu seinen Gunsten bestehen.“ Zeitpunkt der Vollstreckung der Freistellung, der, wenn er oder sie ihn kennt, seine oder ihre Einigung mit dem Schuldner wesentlich beeinflusst haben muss.“

Cookies und Web-Beacons. Wie jede andere Website verwendet Wunschepedia „Cookies“. Diese Cookies werden zum Speichern von Informationen verwendet, einschließlich der Präferenzen der Besucher und der Seiten der Website, auf die der Besucher zugegriffen oder die er besucht hat. Die Informationen werden verwendet, um das Benutzererlebnis zu optimieren, indem der Inhalt unserer Webseite basierend auf dem Browsertyp der Besucher und/oder anderen Informationen angepasst wird.

Google DoubleClick DART-Cookie. Google ist einer der Drittanbieter auf unserer Website. Es verwendet auch Cookies, sogenannte DART-Cookies, um den Besuchern unserer Website basierend auf ihrem Besuch auf www.website.com und anderen Websites im Internet Anzeigen zu schalten. Besucher können jedoch die Verwendung von DART-Cookies ablehnen, indem sie die Datenschutzrichtlinie für das Google-Anzeigen- und Content-Netzwerk unter der folgenden URL aufrufen: https://policies.google.com/technologies/ads

Haftungsausschluss

Die Website wird „wie besehen“ und „wie verfügbar“ zur Verfügung gestellt, und das Unternehmen und unsere Lieferanten lehnen ausdrücklich jegliche Garantien und Bedingungen jeglicher Art ab, ob ausdrücklich, stillschweigend oder gesetzlich, einschließlich aller Garantien oder Bedingungen der Marktgängigkeit , Eignung für einen bestimmten Zweck, Titel, stiller Genuss, Genauigkeit oder Nichtverletzung. Wir und unsere Lieferanten übernehmen keine Garantie dafür, dass die Website Ihren Anforderungen entspricht, ununterbrochen, zeitnah, sicher oder fehlerfrei verfügbar ist oder korrekt, zuverlässig, frei von Viren oder anderen schädlichen Codes, vollständig und legal ist , oder sicher. Wenn geltendes Recht Garantien in Bezug auf die Website vorschreibt, ist die Dauer aller dieser Garantien auf neunzig (90) Tage ab dem Datum der ersten Nutzung begrenzt.

In einigen Gerichtsbarkeiten ist der Ausschluss stillschweigender Gewährleistungen nicht zulässig, sodass der oben genannte Ausschluss möglicherweise nicht auf Sie zutrifft. In einigen Gerichtsbarkeiten sind Beschränkungen der Dauer einer stillschweigenden Garantie nicht zulässig, sodass die oben genannte Einschränkung möglicherweise nicht auf Sie zutrifft.

Haftungsbeschränkung

Soweit gesetzlich zulässig, haften das Unternehmen oder unsere Lieferanten Ihnen oder Dritten gegenüber in keinem Fall für entgangenen Gewinn, verlorene Daten, Kosten für die Beschaffung von Ersatzprodukten oder indirekte, Folge-, exemplarische, zufällige, Sonder- oder Strafschadenersatz, der sich aus oder im Zusammenhang mit diesen Bedingungen oder Ihrer Nutzung oder Unfähigkeit zur Nutzung der Website ergibt, selbst wenn das Unternehmen auf die Möglichkeit solcher Schäden hingewiesen wurde. Der Zugriff auf und die Nutzung der Website erfolgt nach Ihrem eigenen Ermessen und auf Ihr eigenes Risiko. Sie tragen die alleinige Verantwortung für etwaige Schäden an Ihrem Gerät oder Computersystem oder daraus resultierende Datenverluste.

Soweit gesetzlich zulässig, ist unsere Haftung Ihnen gegenüber für etwaige Schäden, die sich aus oder im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung ergeben, ungeachtet etwaiger hierin enthaltener gegenteiliger Bestimmungen jederzeit auf einen Höchstbetrag von fünfzig US-Dollar (50 US-Dollar) beschränkt. Das Vorliegen mehrerer Ansprüche führt nicht zu einer Vergrößerung dieser Grenze. Sie stimmen zu, dass unsere Lieferanten keinerlei Haftung aus oder im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung übernehmen.

In einigen Gerichtsbarkeiten ist die Beschränkung oder der Ausschluss der Haftung für Neben- oder Folgeschäden nicht zulässig, sodass die oben genannte Beschränkung oder der oben genannte Ausschluss möglicherweise nicht auf Sie zutrifft.

Laufzeit und Kündigung. Vorbehaltlich dieses Abschnitts bleiben diese Bedingungen während Ihrer Nutzung der Website in vollem Umfang in Kraft und wirksam. Wir können Ihre Rechte zur Nutzung der Website jederzeit und aus beliebigem Grund nach unserem alleinigen Ermessen aussetzen oder kündigen, auch wenn die Nutzung der Website gegen diese Bedingungen verstößt. Mit der Beendigung Ihrer Rechte gemäß diesen Bedingungen erlöschen Ihr Konto und Ihr Recht, auf die Website zuzugreifen und sie zu nutzen, mit sofortiger Wirkung. Sie verstehen, dass jede Kündigung Ihres Kontos die Löschung Ihrer mit Ihrem Konto verknüpften Benutzerinhalte aus unseren Live-Datenbanken nach sich ziehen kann. Das Unternehmen übernimmt keinerlei Haftung Ihnen gegenüber für die Beendigung Ihrer Rechte gemäß diesen Bedingungen. Auch nach Beendigung Ihrer Rechte aus diesen Bedingungen bleiben die folgenden Bestimmungen dieser Bedingungen in Kraft: Abschnitte 2 bis 2.5, Abschnitt 3 und Abschnitte 4 bis 10.

Urheberrechtsrichtlinie.

Das Unternehmen respektiert das geistige Eigentum anderer und bittet die Benutzer unserer Website, dasselbe zu tun. Im Zusammenhang mit unserer Website haben wir eine Richtlinie zur Achtung des Urheberrechts verabschiedet und umgesetzt, die die Entfernung aller rechtsverletzenden Materialien und die Kündigung von Benutzern unserer Online-Site vorsieht, die wiederholt gegen geistige Eigentumsrechte, einschließlich Urheberrechte, verstoßen. Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Nutzer durch die Nutzung unserer Website rechtswidrig das/die Urheberrecht(e) an einem Werk verletzt, und die Entfernung des mutmaßlich rechtsverletzenden Materials wünschen, erhalten Sie die folgenden Informationen in Form einer schriftlichen Benachrichtigung (gemäß gemäß 17 USC § 512(c)) müssen unserem zuständigen Urheberrechtsbeauftragten zur Verfügung gestellt werden:

  • Ihre physische oder elektronische Signatur;
  • Identifizierung der urheberrechtlich geschützten Werke, von denen Sie behaupten, dass sie verletzt wurden;
  • Identifizierung des Materials auf unseren Diensten, von dem Sie behaupten, dass es einen Verstoß darstellt und dessen Entfernung Sie von uns verlangen;
  • ausreichende Informationen, die es uns ermöglichen, dieses Material zu finden;
  • Ihre Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse;
  • eine Erklärung, dass Sie in gutem Glauben davon ausgehen, dass die Verwendung des anstößigen Materials nicht vom Urheberrechtsinhaber, seinem Vertreter oder aufgrund des Gesetzes genehmigt wurde; Und
  • eine Erklärung, dass die Informationen in der Benachrichtigung korrekt sind, und unter Strafe des Meineids, dass Sie entweder der Eigentümer des Urheberrechts sind, das angeblich verletzt wurde, oder dass Sie befugt sind, im Namen des Urheberrechtsinhabers zu handeln.

Bitte beachten Sie, dass gemäß 17 USC § 512(f) jede falsche Darstellung wesentlicher Tatsachen in einer schriftlichen Mitteilung automatisch dazu führt, dass die klagende Partei für etwaige Schäden, Kosten und Anwaltsgebühren haftbar gemacht wird, die uns im Zusammenhang mit der schriftlichen Mitteilung und Behauptung entstehen Copyright-Verletzung.

Allgemein

Diese Bedingungen unterliegen gelegentlichen Überarbeitungen. Wenn wir wesentliche Änderungen vornehmen, benachrichtigen wir Sie möglicherweise, indem wir Ihnen eine E-Mail an die letzte E-Mail-Adresse senden, die Sie uns angegeben haben, und/oder indem wir die Änderungen gut sichtbar auf unserer Website veröffentlichen Website. Sie sind dafür verantwortlich, uns Ihre aktuellste E-Mail-Adresse mitzuteilen. Für den Fall, dass die letzte von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse nicht gültig ist, gilt unser Versand der E-Mail mit einer solchen Mitteilung dennoch als wirksame Mitteilung über die in der Mitteilung beschriebenen Änderungen. Alle Änderungen dieser Bedingungen werden frühestens dreißig (30) Kalendertage nach dem Versand einer E-Mail-Benachrichtigung durch uns oder dreißig (30) Kalendertage nach der Veröffentlichung der Änderungsmitteilung auf unserer Website wirksam. Diese Änderungen werden für neue Benutzer unserer Website sofort wirksam. Die fortgesetzte Nutzung unserer Website nach Bekanntgabe solcher Änderungen bedeutet, dass Sie diese Änderungen anerkennen und sich damit einverstanden erklären, an die Bedingungen dieser Änderungen gebunden zu sein. Streitbeilegung. Bitte lesen Sie diese Schiedsvereinbarung sorgfältig durch. Es ist Teil Ihres Vertrags mit dem Unternehmen und wirkt sich auf Ihre Rechte aus. Es enthält Verfahren für ein verbindliches Schiedsverfahren und einen Verzicht auf Sammelklagen.

Anwendbarkeit der Schiedsvereinbarung. Alle Ansprüche und Streitigkeiten im Zusammenhang mit den Bedingungen oder der Nutzung von Produkten oder Dienstleistungen des Unternehmens, die nicht informell oder vor einem Bagatellgericht geklärt werden können, werden durch ein bindendes Schiedsverfahren auf individueller Basis gemäß den Bedingungen dieser Schiedsvereinbarung gelöst. Sofern nicht anders vereinbart, werden alle Schlichtungsverfahren in englischer Sprache abgehalten. Diese Schiedsvereinbarung gilt für Sie und das Unternehmen sowie für alle Tochtergesellschaften, verbundenen Unternehmen, Vertreter, Mitarbeiter, Rechtsvorgänger, Rechtsnachfolger und Abtretungsempfänger sowie alle autorisierten oder nicht autorisierten Benutzer oder Begünstigten der gemäß den Bedingungen bereitgestellten Dienstleistungen oder Waren.

Mitteilungspflicht und informelle Streitbeilegung. Bevor eine Partei ein Schiedsverfahren anstrengen kann, muss sie der anderen Partei zunächst eine schriftliche Mitteilung über die Streitigkeit zusenden, in der sie die Art und Grundlage des Anspruchs oder der Streitigkeit sowie den beantragten Rechtsbehelf beschreibt. Eine Mitteilung an das Unternehmen sollte an folgende Adresse gesendet werden: Hamburg, Deutschland. Nach Erhalt der Mitteilung können Sie und das Unternehmen versuchen, den Anspruch oder die Streitigkeit informell beizulegen. Wenn Sie und das Unternehmen den Anspruch oder Streit nicht innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Erhalt der Mitteilung klären, kann jede Partei ein Schlichtungsverfahren einleiten. Die Höhe eines Vergleichsangebots einer Partei darf dem Schiedsrichter erst dann offengelegt werden, wenn der Schiedsrichter die Höhe des Schiedsspruchs bestimmt hat, auf den eine Partei Anspruch hat.

Schiedsregeln. Das Schiedsverfahren wird durch die American Arbitration Association eingeleitet, einen etablierten Anbieter alternativer Streitbeilegung, der Schiedsverfahren gemäß diesem Abschnitt anbietet. Steht AAA für ein Schlichtungsverfahren nicht zur Verfügung, vereinbaren die Parteien die Auswahl eines alternativen ADR-Anbieters. Die Regeln des ADR-Anbieters regeln alle Aspekte des Schiedsverfahrens, es sei denn, diese Regeln stehen im Widerspruch zu den Bedingungen. Die AAA-Verbraucherschlichtungsregeln, die das Schiedsverfahren regeln, sind online unter adr.org oder telefonisch bei der AAA unter 1-800-778-7879 verfügbar. Das Schiedsverfahren wird von einem einzigen, neutralen Schiedsrichter durchgeführt. Alle Ansprüche oder Streitigkeiten, bei denen der Gesamtbetrag des beantragten Schiedsspruchs weniger als zehntausend US-Dollar (10.000,00 US-Dollar) beträgt, können nach Wahl der Partei, die Entschädigung sucht, durch ein bindendes, nicht auf Erscheinen basierendes Schiedsverfahren beigelegt werden. Bei Ansprüchen oder Streitigkeiten, bei denen der Gesamtbetrag des beantragten Schiedsspruchs zehntausend US-Dollar (10.000,00 US-Dollar) oder mehr beträgt, wird das Recht auf eine Anhörung durch die Schiedsordnung bestimmt. Jede Anhörung findet an einem Ort im Umkreis von 100 Meilen um Ihren Wohnsitz statt, es sei denn, Sie wohnen außerhalb der Vereinigten Staaten und die Parteien vereinbaren nichts anderes. Wenn Sie Ihren Wohnsitz außerhalb der USA haben, muss der Schiedsrichter die Parteien rechtzeitig über Datum, Uhrzeit und Ort etwaiger mündlicher Anhörungen informieren. Jedes Urteil des Schiedsrichters über den Schiedsspruch kann bei jedem zuständigen Gericht eingereicht werden. Wenn der Schiedsrichter Ihnen einen Schiedsspruch gewährt, der höher ist als das letzte Vergleichsangebot, das Ihnen das Unternehmen vor Einleitung des Schiedsverfahrens gemacht hat, zahlt Ihnen das Unternehmen den höheren Betrag aus dem Schiedsspruch oder 2.500,00 USD. Jede Partei trägt ihre eigenen Kosten und Auslagen, die sich aus dem Schiedsverfahren ergeben, und zahlt einen gleichen Anteil an den Gebühren und Kosten des ADR-Anbieters.

Zusätzliche Regeln für die Schlichtung ohne Erscheinen. Wenn ein Schlichtungsverfahren ohne Erscheinen gewählt wird, wird das Schlichtungsverfahren telefonisch, online und/oder ausschließlich auf der Grundlage schriftlicher Eingaben durchgeführt; Die konkrete Art und Weise wird von der Partei gewählt, die das Schiedsverfahren einleitet. Das Schiedsverfahren beinhaltet kein persönliches Erscheinen der Parteien oder Zeugen, sofern die Parteien nichts anderes vereinbart haben.

Zeitbegrenzungen. Wenn Sie oder das Unternehmen ein Schiedsverfahren anstreben, muss die Schiedsklage innerhalb der Verjährungsfrist und innerhalb einer Frist, die gemäß den AAA-Regeln für den betreffenden Anspruch festgelegt ist, eingeleitet und/oder beantragt werden.

Autorität des Schiedsrichters. Wenn ein Schlichtungsverfahren eingeleitet wird, entscheidet der Schlichter über die Rechte und Pflichten von Ihnen und dem Unternehmen, und der Streit wird nicht mit anderen Angelegenheiten konsolidiert oder mit anderen Fällen oder Parteien verbunden. Der Schiedsrichter ist befugt, Anträgen stattzugeben, die über die gesamte oder einen Teil eines Anspruchs entscheiden. Der Schiedsrichter ist befugt, finanziellen Schadensersatz zuzusprechen und alle nicht-monetären Rechtsbehelfe oder Erleichterungen zu gewähren, die einer Einzelperson nach geltendem Recht, den AAA-Regeln und den Bedingungen zur Verfügung stehen. Der Schiedsrichter erlässt einen schriftlichen Schiedsspruch und eine Entscheidungserklärung, in der die wesentlichen Feststellungen und Schlussfolgerungen dargelegt werden, auf denen der Schiedsspruch beruht. Der Schiedsrichter hat die gleichen Befugnisse, auf individueller Basis Rechtsbehelfe zu gewähren, die ein Richter vor einem Gericht hätte. Der Schiedsspruch des Schiedsrichters ist endgültig und bindend für Sie und das Unternehmen.

Verzicht auf ein Schwurgerichtsverfahren. Die Parteien verzichten hiermit auf ihr verfassungsmäßiges und gesetzliches Recht, vor Gericht zu gehen und vor einem Richter oder einer Jury zu verhandeln, und entscheiden sich stattdessen dafür, dass alle Ansprüche und Streitigkeiten durch ein Schiedsverfahren gemäß dieser Schiedsvereinbarung beigelegt werden. Schiedsverfahren sind in der Regel eingeschränkter, effizienter und kostengünstiger als die vor einem Gericht geltenden Regeln und unterliegen nur einer sehr begrenzten gerichtlichen Überprüfung. Für den Fall, dass zwischen Ihnen und dem Unternehmen vor einem Landes- oder Bundesgericht ein Rechtsstreit wegen der Aufhebung oder Durchsetzung eines Schiedsspruchs oder aus anderen Gründen entsteht, verzichten SIE UND DAS UNTERNEHMEN AUF ALLE RECHTE AUF EIN SCHWURGERICHTSVERFAHREN und entscheiden sich stattdessen für die Beilegung des Streits von einem Richter.

Verzicht auf Sammel- oder Sammelklagen. Alle Ansprüche und Streitigkeiten im Rahmen dieser Schiedsvereinbarung müssen auf individueller Basis und nicht auf Gruppenbasis geschlichtet oder gerichtlich verhandelt werden, und Ansprüche von mehr als einem Kunden oder Benutzer können nicht gemeinsam geschlichtet oder prozessiert oder mit denen eines anderen Kunden zusammengefasst werden oder Benutzer.

Vertraulichkeit. Alle Aspekte des Schlichtungsverfahrens unterliegen strenger Vertraulichkeit. Sofern gesetzlich nichts anderes vorgeschrieben ist, verpflichten sich die Parteien zur Verschwiegenheit. Dieser Absatz hindert eine Partei nicht daran, einem Gericht alle Informationen vorzulegen, die zur Durchsetzung dieser Vereinbarung, zur Durchsetzung eines Schiedsspruchs oder zur Geltendmachung von Unterlassungs- oder Billigkeitsansprüchen erforderlich sind.

Salvatorische Klausel. Sollte ein oder mehrere Teile dieser Schiedsvereinbarung nach dem Gesetz von einem zuständigen Gericht für ungültig oder nicht durchsetzbar befunden werden, so haben diese spezifischen Teile keine Kraft und Wirkung und werden abgetrennt und der Rest der Vereinbarung bleibt bestehen mit voller Kraft und Wirkung fortbestehen.

Recht auf Verzicht. Die Partei, gegen die der Anspruch geltend gemacht wird, kann auf einige oder alle der in dieser Schiedsvereinbarung festgelegten Rechte und Beschränkungen verzichten. Durch einen solchen Verzicht wird kein anderer Teil dieser Schiedsvereinbarung aufgehoben oder beeinträchtigt.

Überleben der Vereinbarung. Diese Schiedsvereinbarung gilt auch nach Beendigung Ihrer Beziehung mit dem Unternehmen.

Gericht für geringfügige Forderungen. Ungeachtet des Vorstehenden können entweder Sie oder das Unternehmen eine Einzelklage vor einem Bagatellgericht einreichen.

Gerechte Nothilfe. Ungeachtet des Vorstehenden kann jede Partei vor einem Landes- oder Bundesgericht eine gerechte Nothilfe beantragen, um den Status quo bis zum Schiedsverfahren aufrechtzuerhalten. Ein Antrag auf einstweilige Maßnahmen gilt nicht als Verzicht auf andere Rechte oder Pflichten aus dieser Schiedsvereinbarung.

Ansprüche, die nicht dem Schiedsverfahren unterliegen. Ungeachtet des Vorstehenden unterliegen Ansprüche wegen Verleumdung, Verletzung des Computer Fraud and Abuse Act sowie Verletzung oder Veruntreuung von Patenten, Urheberrechten, Marken oder Geschäftsgeheimnissen der anderen Partei nicht dieser Schiedsvereinbarung.

In allen Fällen, in denen die vorstehende Schiedsvereinbarung es den Parteien erlaubt, vor Gericht zu streiten, vereinbaren die Parteien hiermit, sich für diese Zwecke der persönlichen Zuständigkeit der Gerichte in De County, Kalifornien, zu unterwerfen.

Die Website unterliegt möglicherweise den Exportkontrollgesetzen der USA und den Export- oder Importbestimmungen anderer Länder. Sie erklären sich damit einverstanden, vom Unternehmen erworbene US-amerikanische technische Daten oder Produkte, die diese Daten nutzen, weder direkt noch indirekt zu exportieren, erneut zu exportieren oder zu übertragen, was gegen die Exportgesetze oder -vorschriften der Vereinigten Staaten verstößt.

Der Sitz des Unternehmens befindet sich unter der Adresse in Abschnitt 10.8. Wenn Sie in Kalifornien ansässig sind, können Sie Beschwerden an die Complaint Assistance Unit der Division of Consumer Product des California Department of Consumer Affairs melden, indem Sie diese schriftlich unter 400 R Street, Sacramento, CA 95814 oder telefonisch unter (800) kontaktieren ) 952-5210.

Elektronische Kommunikation. Die Kommunikation zwischen Ihnen und dem Unternehmen erfolgt auf elektronischem Wege, unabhängig davon, ob Sie die Website nutzen oder uns E-Mails senden, ob das Unternehmen Mitteilungen auf der Website veröffentlicht oder per E-Mail mit Ihnen kommuniziert. Für Vertragszwecke erklären Sie sich (a) damit einverstanden, Mitteilungen des Unternehmens in elektronischer Form zu erhalten; und (b) stimmen Sie zu, dass alle Geschäftsbedingungen, Vereinbarungen, Mitteilungen, Offenlegungen und sonstigen Mitteilungen, die das Unternehmen Ihnen elektronisch zur Verfügung stellt, allen rechtlichen Verpflichtungen genügen, die solche Mitteilungen erfüllen würden, wenn sie in Papierform erfolgen würden.

Gesamte Bedingungen. Diese Bedingungen stellen die gesamte Vereinbarung zwischen Ihnen und uns hinsichtlich der Nutzung der Website dar. Unser Versäumnis, ein Recht oder eine Bestimmung dieser Bedingungen auszuüben oder durchzusetzen, stellt keinen Verzicht auf dieses Recht oder diese Bestimmung dar. Die Abschnittsüberschriften in diesen Bedingungen dienen nur der Übersichtlichkeit und haben keine rechtliche oder vertragliche Wirkung. Das Wort „einschließlich“ bedeutet „einschließlich, ohne Einschränkung“. Sollte eine Bestimmung dieser Bedingungen ungültig oder nicht durchsetzbar sein, bleiben die anderen Bestimmungen dieser Bedingungen davon unberührt und die ungültige oder nicht durchsetzbare Bestimmung gilt als geändert, sodass sie im größtmöglichen gesetzlich zulässigen Umfang gültig und durchsetzbar ist. Ihre Beziehung zum Unternehmen ist die eines unabhängigen Auftragnehmers, und keine der Parteien ist ein Vertreter oder Partner der anderen. Diese Bedingungen und Ihre hierin enthaltenen Rechte und Pflichten dürfen von Ihnen ohne die vorherige schriftliche Zustimmung des Unternehmens nicht abgetreten, untervergeben, delegiert oder anderweitig übertragen werden, und jede versuchte Abtretung, Untervergabe, Delegation oder Übertragung, die gegen das Vorstehende verstößt, ist null und nichtig Leere. Das Unternehmen kann diese Bedingungen frei übertragen. Die in diesen Bedingungen dargelegten Bedingungen sind für die Zessionare bindend.

Ihre Privatsphäre. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Urheberrechts-/Markeninformationen. Urheberrecht ©. Alle Rechte vorbehalten. Alle auf der Website angezeigten Marken, Logos und Dienstleistungsmarken sind unser Eigentum oder das Eigentum anderer Dritter. Es ist Ihnen nicht gestattet, diese Marken ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung oder die Zustimmung eines Dritten, der möglicherweise Eigentümer der Marken ist, zu verwenden.

Kontaktinformationen

Adresse: Hamburg, Deutschland

E-Mail: [email protected]